ANDREA RECKERS    OLDENBURG

Fortbildungen

Interaktiver Vortrag:  PEP "Klopfen für Profis"

Prozess- und Embodiment-fokussierte Psychologie nach Dr. Michael Bohne

 

Wenn Reden allein nicht mehr hilft!

 

Vor allem in sozialen, pädagogischen und gesundheitsbezogenen Arbeitsfeldern nimmt der Kontakt und die empathische Beziehungsgestaltung mit dem Gegenüber einen hohen Stellenwert ein.

Eine solche Beziehung ist nicht immer leicht herzustellen und kann Auslöser sein für emotionale Herausforderungen wie Ärger, Angst, Scham oder Trauer bei den beratenden, pflegenden und begleitenden Profis.

Die empathische Haltung von professionell Tätigen eröffnet zudem das Risiko einer Übertragung des Leids der Klient:innen auf das eigene Erleben.

Bleiben solche Gefühle selbst noch nach einem Austausch mit Kolleg:innen haften, besteht die Gefahr einer sekundären Traumatisierung.

 

Die Klopftechnik PEP bietet hierfür einerseits die Möglichkeit, die eigenen stressenden Affekte selbstwirksam zu regulieren und andererseits einschränkende Glaubenssätze in stärkende zu transformieren. Damit wird die eigene Resilienz grundlegend gestärkt.

PEP stellt darüber hinaus eine Kombination von psychodynamischen, systemischen und hypnotherapeutischen Strategien dar, die die positive Beziehung zu uns selbst stärkt.

 

In diesem Vortrag wird die Methode PEP vorgestellt. Es werden ihre Wirkfaktoren beschrieben, sowie erste Einsatzmöglichkeiten des Klopfens auch mit Klient:innen / Patient:innen aufgezeigt.

Interaktiv wird verdeckt an eigenen Beispielen der Zuhörenden gearbeitet, um erste persönliche Erfahrungen mit dem Klopfen direkt erleben zu können. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich im Plenum darüber auszutauschen.

 

Teilnehmerzahl: bis max. 20 Personen 

Zeitrahmen:  90 Min.  

Honorar: 200,- € zzgl. 19% MwSt, sowie Anfahrt

 

Im Anschluss des Vortrags können gerne vertiefende Einzelcoachings vereinbart werden.

Wenn Sie Interesse an diesem Vortrag oder einem Coaching mit PEP® im Raum Oldenburg und dem Nordwesten haben, freue ich mich, wenn sie mit mir Kontakt aufnehmen.

 Andrea Reckers • Telefon: 0441- 248 9480 • Mail: info@oldenburg-supervision.de